Motorsägen – Infos, Tests & Empfehlungen

MotorsägeMotorsägen, welche auch unter dem Begriff Kettensägen zu finden sind, werden nicht nur im professionellen Bereichen benötigt. Kettensägen sind natürlich auch beim „Normalbürger“ sehr beliebt.

Wer eine Motorsäge beziehungsweise Kettensäge kaufen möchte, steht vor vielen Fragen:

 

  • Soll es eine Motorsäge mit Strom oder Benzin sein?
  • Muss es ein kleines oder großes Schwert sein?
  • Welche Sicherheitsvorkehrungen muss ich treffen und was ist beim Umgang mit Motorsägen zu beachten?

Auf dieser Seite beantworten wir deine Fragen und helfen dir bei deiner Entscheidung. Wir bieten dir ausführliche Informationen, Tests und Angebote, um hochwertige Motorsägen/Kettensägen zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis zu bekommen.

Aktuelle Angebote

Aktuelle Angebote und Schnäppchen für Motorsägen / Kettensägen, Ketten und mehr findest du hier.

Da kann das fleißige Sägen losgehen. Aber Vorsicht bei der Arbeit.

Bestseller

Auflistung der beliebtesten und am häufigsten gekauften Kettensägen/Motorsägen.

Diese bieten Qualität und Leistung zu einem guten Preis.

Motorsägen für …

Je nach Einsatzgebiet gibt es unterschiedliche Anforderungen an Qualität und Funktionen.

Kettensägen- bzw. Motorsägen-Tipps und -Empfehlungen für Heimwerker und Profis findest du hier.

Motorsäge Vergleich

Es gibt unterschiedliche Modelle und Typen von Motorsägen beziehungsweise Kettensägen.

Tipps zur Auswahl der richtigen Kettensäge/Motorsäge gibt es hier. Ebenso die Antwort auf die Frage, was eine gute Kettensäge/Motorsäge kostet.

Warum eine Kettensäge?

Schon gewußt?

Die erste Ein-Mann-Motorsäge

wurde zum Ende der

1950er

Jahre gebaut.

Das Arbeiten mit Motorsägen wird immer attraktiver. Die Hersteller sind bestrebt die Geräuschentwicklung zu senken, die Sicherheit bei der Arbeit zu erhöhen und die Effizienz zu steigern. Damit wird der Einsatz von Kettensägen auch Umweltfreundlicher.

Eine eigene Motorsäge ist ein hilfreicher Begleiter bei der Arbeit mit großen Holzstämmen. Auf dem Privatgrundstück im Garten kommt die Säge meist zum vorbereiten des Kaminholzes oder zum Stutzen von zu hoch gewachsenen Bäumen und Sträuchern zum Einsatz.

Der Profi setzt die Säge eher für gewerbliche Zwecke (Forst) ein, um ganze Bäume zu fällen. Häufig wird die Motorsäge auch zum Räumen von Wegen verwendet, wenn Bäume bei einem Sturm umgekippt sind.

Ob für den Profi oder den Heimwerker: Qualität, Ausstattung und Preis spielen bei der Kaufentscheidung eine große Rolle.

Aufbau einer Kettensäge

Der Aufbau unterscheidet sich je nach Hersteller. Die wichtigsten Funktionen und Merkmale sind jedoch  bei allen gleich. Welche dies im Einzelnen sind, kannst du auf der folgenden Grafik sehen.

1. Kettenbremse

Motorsäge KettenbremseDie Kettenbremse muss während der Arbeit gezogen sein damit die Kette um das Schwert läuft. Wird die der Hebel losgelassen, bleibt die Kette sofort stehen. Es handelt sich dabei um ein Sicherheitsmerkmal.

2. Sägekette

Motorsäge SägeketteMithilfe der Sägekette wird das Holz durchtrennt. Den Aufbau und wie man sie schärfen kann, siehst du hier.

3. Führungsschiene / Schwert

Motorsäge Schwert FührungsschieneUm die Führungsschiene, welche auch Schwert genannt wird, läuft die Sägekette. Die Führungsschiene gibt es, je nach Baumdurchmesser, in unterschiedlichen Längen.

4. Krallenanschlag

Motorsäge KrallenanschlagMit dem Krallenanschlag fixiert man den Motorblock an dem Holz. Dadurch kann die Motorsäge nicht so einfach ausschlagen. Zudem kann den Krallenanschlag als Hebel nutzen um auf die Kette leichten Druck auszuüben.

5. Kettenspannung

Motorsäge KettenspannungMithilfe des Kettenspanners wird die Spannung der Kette eingestellt. Dabei darf die Kette nicht absolut straff eingestellt werden.

6. Abdeckhaube Antrieb

Motorsäge Abdeckhaube AntriebHinter der Abdeckhaube befindet sich der Antrieb beziehungsweise der Motor der Kettensäge. In der Regel muss man diese Abdeckung nicht sehr oft entfernen.

7. Handgriff mit Schalter

Motorsäge Handgriff mit SchalterAn dem Handgriff befindet sich ein Sicherungshebel und der Gashebel. Darüber wird die Drehgeschwindigkeit der Kette geregelt.

8. Anschalter und Schock

Motorsäge Anschalter und SchockMit dem Anschalter und dem Schock wird die Kettensäge eingeschaltet. Der Anschalter ist bei einer Benzin Motorsäge ein Knauf mit einer Reißleine.

9. Handgriff

Motorsäge HandgriffMit diesem Handgriff hält und trägt man die Motorsäge. Vor dem Handgriff befindet sich der Hebel zur Kettenbremse.

10. Gashebelsperre

Motorsäge GashebelsperreDieser kleine Hebel blockiert den Gashebel. Erst nach dem Drücken der Gashebelsperre kann der Gashebel gedrückt werden.

Werbung


Warum muss ich Öl in das Benzin mischen?

Bei einem Zweitaktmotor, wie er auch bei der Motorsäge verbaut ist, werden bewegliche Teile mit dem Benzin-Öl-Gemisch geschmiert. Würde nun das Öl nicht im Benzin vorhanden sein, findet keine Schmierung statt und die Motorsäge beziehungsweise der Motor erleidet einen Totalschaden.

Das das Öl also ein sehr wichtiger Bestandteil der Tankfüllung ist, darfst du das Öl auf keinen Fall vergessen. Dazu haben wir dir auf der rechten Seite, in der Sidebar, einen Gemischrechner zur Verfügung gestellt. Dort gibst du die gewünschte Menge an Benzin ein, wählst das Mischungsverhältnis aus welches der Motorsägen Hersteller vorschreibt und berechnest die benötigte Menge Öl.